Mit Freundlichkeit, Engagement & Sicherheit für Ihre Feier

FAQ

1) An wen wird vermietet?

Unsere Kunden sind Privatpersonen, Gewerbekunden, Schulen, Kindergärten, Vereine, Veranstaltungsplaner etc. und jeder der mit unserem Aktionsgeräten Spaß haben möchte.

2) Wie stelle ich eine Mietanfrage?

Hierfür steht unser Kontaktformular zur Verfügung oder einfach per E-Mail bzw. telefonisch.

3) Kann ich die Geräte im PKW abholen?

Unsere Geräte in der Selbstabholung (Hüpfburgen bis Größe 4x5m, Slush-Ice, diverses Zubehör) lassen sich in jedem Mittelklasse-PKW bei umgeklappter Rückbank transportieren. Alle weiteren Geräte auf unserer Homepage werden von uns geliefert und ggf. betreut. Die Abholung sowie die Rückgabe sollten von 2 kräftigen Personen vorgenommen werden. Ein Fahrzeug mit Anhänger vereinfacht den Transport, wird von uns aber nicht zur Verfügung gestellt.
Bitte bringen Sie zur Abholung immer einen gültigen Personalausweis mit.

4) Kann ich die Hüpfburg alleine abholen bzw. aufstellen?

Für den Aufbau der Hüpfburg sind mindestens 2 Erwachsene notwendig, da die Hüpfburg ein relativ hohes Gewicht aufweist. Je mehr helfende Hände bereit stehen, desto einfacher wird der Transport und der Aufbau.

5) Wie sind die Verleihzeiten?

In der Regel von 8 Uhr bis 22 Uhr, Ausnahmen sind möglich nach vorheriger Absprache.

6) Kann die Hüpfburg schon am Vorabend abgeholt oder erst am nächsten Tag zurückgebracht werden?

Versprechen können wir das nicht. Wenn die Buchungsauslastung der Hüpfburgen es erlaubt, machen wir es aber gerne möglich, sprechen Sie uns einfach darauf an.

7) Bekomme ich eine Einweisung in die Handhabung?

Natürlich erklären wir Ihnen den Aufbau und die Benutzung der Hüpfburg bei der Lieferung bzw. Abholung. Sie erhalten immer eine Bedienungs- / Aufbauanleitung von uns dazu.

8) Wie viel kostet mich eine Lieferung mit Aufbau / Abbau und Abholung?

Die Kosten für die Anlieferung inkl Auf- und Abbau richten sich nach der Entfernung und werden je gefahrenen Kilometer berechnet.

9) Wann muss bezahlt werden.

Der Mietpreis muss bei Abholung / Lieferung vor dem Aufbau in bar bezahlt werden. Kartenzahlung ist nicht möglich. Die Bezahlung auf Rechnung ist möglich, muss aber vor Abholung bzw. Lieferung beglichen sein.

10) Welcher Stromanschluss wird benötigt bzw. wie hoch ist der Stromverbrauch?

Das Gebläse, welches bei der Anmietung im Preis enthalten ist, hat einen haushaltsüblichen 220V Anschluss. Das Gebläse verbraucht je nach Größe des gemieteten Gerätes unterschiedlich viel Strom, max.1,1 KW. Der Stromkreis sollte nicht von weiteren, leistungsstarken Geräten gleichzeitig genutzt werden.

11) Muss das Gebläse durchgehend laufen?

Ja, das Gebläse muss während des Betriebes der Hüpfburg dauerhaft eingeschaltet bleiben. Die Hüpfburg funktioniert mit Dauergebläse. Wird das Gebläse vom Strom genommen, fällt die Hüpfburg in sich zusammen. Bei Regen müssen die Sicherheitshinweise eingehalten werden.

12) Ist bei der Anmietung einer Hüpfburg alles Zubehör enthalten?

Ja, das gesamte Zubehör, welches für das Aufstellen der Hüpfburg notwendig ist, wird von uns mitgeben. Sowohl die Unterlegplane, das Gebläse und Befestigungsmaterial sind im Mietpreis enthalten. Eventuelle notwendige Fallschutzplatten sind separat zu mieten.

13) Wie lange dauert der Aufbau?

Bei guter Vorbereitung der Stromzufuhr und guter Möglichkeit der Anlieferung ist eine Hüpfburg auf einer Rasenfläche in ca. 15-30 Minuten aufgebaut. Das Aufblasen selbst dauert je nach Größe des Gerätes dabei nur ca. 3 Minuten. Der Abbau dauert etwa 30 min.

14) Was ist beim Aufbau einer Hüpfburg zu beachten?

Die Hüpfburg darf keinesfalls ohne eine Unterlegplane auf Pflastersteinen, Schotter oder Kies aufgebaut werden! Die Burg muss aus Sicherheitsgründen mit den von uns mitgelieferten bzw. mitgegeben Haken und Gummiseilen verankert werden.
Spitze Gegenstände wie Steine, Wurzeln, Schrauben, Nägel oder ähnliches dürfen nicht auf dem Untergrund der Hüpfburg vorhanden sein. Des Weiteren darf die Hüpfburg niemals mit Schuhen, Spielzeug, Nahrungsmittel oder Getränken betreten werden. Auch Tiere jeglicher Art sind in der Hüpfburg verboten.

15) Kann die Burg auch auf Stein/Asphalt aufgebaut werden?

Ja, wir empfehlen dann – zusätzlich zu der Unterlegplane – aus Sicherheitsgründen die Einstiegsseite mit Fallschutzmatten auszustatten. Sind diese nicht vorhanden, liefern und positionieren wir diese gerne. Übernehmen wir den Aufbau sowie die Betreuung, müssen wir sie einsetzen.

16) Darf die Hüpfburg auch Indoor aufgebaut werden?

Ja, sofern der Raum hoch genug ist und der Untergrund für die Zwecke freigeben ist, kann alles auch Indoor aufgebaut werden.

17) Muss die Hüpfburg gereinigt zurückgegeben werden?

Nein, das gründliche Reinigen übernehmen wir. Trotzdem sollten die Hüpfburgen in sauberem, vor allem trockenem Zustand zurückgeben werden. Die Hüpfburg sollte nach dem Einsatz frei von Konfetti, Taschentücher, Sandkörner oder ähnlichem sein. Andernfalls wird bei aufwendigen Reinigungs-/ Trocknungsarbeiten eine Gebühr bis zu Höhe einer Tagesmiete in Rechnung gestellt.

18) Muss bei der Anmietung eine Kaution hinterlegt werden?

„Generell“ nehmen wir keine Kaution!
Bei Regenwetter behalten wir uns vor; eine Kaution von 50,00 Euro pro aufblasbarem Artikel zu fordern. Bitte bringen Sie zur Abholung jedoch immer einen gültigen Personalausweis mit.

19) Wann bekommt man die Kaution zurück?

Bei Rückgabe wird die Hüpfburg kontrolliert. Ist sie nicht beschädigt, nass oder stark verschmutzt, erstatten wir die Kaution innerhalb von 2–3 Werktagen vollständig zurück. Bei Beschädigung und/oder starker Verschmutzung oder Rückgabe einer nassen Hüpfburg wird die Kaution gänzlich oder zum Teil einbehalten.

20) Was passiert wenn die Hüpfburg beschädigt wird?

Für Schäden, die durch normale Abnutzung auftreten, haften wir als Hüpfburgverleih. Sollte der entstandene Schaden auf Nichteinhaltung der Benutzungsvorschriften zurückzuführen sein, muss der Mieter für die Reparatur des Schadens aufkommen.

21) Was muss beachtet werden, wenn es regnet?

Strom in Verbindung mit Wasser – hier ist immer Vorsicht geboten!
Die Stromversorgung sollte daher auf keinen Fall mit Wasser in Kontakt kommen.
Ist ein Ende des Regens in Sicht(maximal 20 Minuten leichter Regen), können die Spielgeräte weiterhin betrieben werden. Andernfalls muss das Gebläse sofort ausgesteckt und die Hüpfburg zugedeckt werden. Sollte die Hüpfburg dennoch nass geworden sein, muss diese nach dem Regenschauer wieder aufgeblasen werden, damit die Hüpfburg vollständig trocknen kann. Zusätzlich sollte die Burg mit Tüchern trockengewischt werden.
Sollte die Hüpfburg beim Abbau nicht vollständig trocken sein, ist uns dies bei der Rückgabe mitzuteilen.

22) Kann der Auftrag bei schlechter Wetterprognose / Regen storniert werden?

Besondere Stornierungsoptionen bieten wir nicht an, bei Stornierung gelten unsere AGBs. Leider bzw. Gott sei Dank  haben keinen Einfluss auf das Wetter.

Sollte für den Miettag Regen oder Sturm angesagt sein, rufen wir Sie in der Regel kurzfristig an um ein weiteres Vorgehen zu besprechen.

23) Dürfen auch Erwachsene die Hüpfburg benutzen?

Hüpfburgen sind nur für Kinder gemacht, aber natürlich dürfen auch Erwachsenen ihren Spaß haben. Unter der Voraussetzung der Vernunft kann jeder selbst entscheiden, ob die Nutzung möglich ist bzw. wird er merken, ob die Gebläseleistung beim Betreten der Burg ausreichend ist.

24) Muss die Hüpfburg betreut werden?

Ja, vom Aufbau während des ganzen Betriebes bis zum vollständigen Abbau muss eine Aufsichtsperson ständig anwesend sein. Für die Betreuung und Aufsicht der Hüpfburgen ist der Veranstalter zuständig. Auf Wunsch können wir die Betreuung übernehmen, die Berechnung erfolgt je angefangene Stunde. Bei Interesse erstellen wir gerne ein entsprechendes Angebot.

25) Brauche ich eine Versicherung?

Für ausreichenden Versicherungsschutz hat im Falle der Selbstabholung der Mieter zu sorgen.
Dies klären Sie am besten vorab mit einem kurzen Anruf bei Ihrer Haftpflicht-Versicherung.
Wenn wir den Auf- und Abbau sowie die Betreuung übernehmen, greift unsere Betriebshaftpflichtversicherung für den durch uns verursachten Schaden.